Logo

Daimlerstr. 35
22763 Hamburg
Tel.: 040-39 00 972
Kontaktformular

Öffnungszeiten:
Bitte vereinbaren Sie einen individuellen Termin nach Ihren Wünschen!
Terminabsprachen sind möglich von
Mo-Sa • 9:00 bis 20:30 Uhr.

 
Das Handwerk

Änderung von Braut- und Abendmode

1. Austrennen des Reißverschlusses
2. Zuschnitt der neuen Linie
3. Fertige Schnürung und Schalkragen
4. Corsagenstäbe links und rechts der Schlaufen halten die Form gerade
5. Das Schnürband kann nach Wunsch gewählt werden
 

Anpassungen - Änderungen der Form und Länge 

und/oder Modellveränderungen

 

Nach wie vor ist ein Ball oder gar eine Hochzeit ein Anlass, der aus dem grauen Alltag glanzvoll herausragen soll: Ein großer Tag oder »der größte Tag« überhaupt. Dazu bedarf es natürlich eines genau passenden und den eigenen Vorstellungen entsprechenden Kleides. Um diesen Traum zu verwirklichen, sind folgende wichtigen Punkte zu klären:

 

  • Die Planung von Anprobe und Abholterminen - der Abholtermin sollte noch ausreichend »Luft« bis zum großen Tag bieten, falls eine unvorhergesehene Figurveränderung eine weitere Änderung erforderlich machen sollte. Ob Hochzeitskleid oder Anlasskleid, ein Abholtermin zwei Wochen vor dem Tragetermin sorgt für Entspannung. Wer weder "plötzlich schwanger" ist oder bei großer Aufregung zu unerwünschten Gewichtszunahmen oder Abnahmen neigt, kann das Kleid auch gern noch früher abholen. 

 

  • Die genaue Absprache der vorzunehmenden Anpassungen, Umarbeitungen bzw. Sonderwünsche. Alle Punkte, die bei der Anprobe abgesteckt und besprochen werden, werden schriftlich festgehalten und nach der Anprobe noch einmal gemeinsam durchgegangen.

 

  • Die Preisgestaltung: wieviel kostet welche Maßnahme? Die Höhe des Änderungspreises hängt von der Verarbeitung und der Menge der zu bearbeitenden Einzelschritte ab. Der Grundservice beinhaltet einen Anprobe/Abstecktermin und dann einen Abholtermin, bei dem das Kleidungsstück noch einmal angezogen und überprüft wird. Kommen wir mit desen zwei Terminen aus und handelt es sich um einen durchschnittlichen Arbeitsaufwand für die Anpassung, liegt der Gesamtpreis incl 19% MwSt meist um 160,00 bis 180,00 Euro. Je höher der Aufwand und Schwierigkeitsgrad , desto höher liegt der Preis. Dieser lässt sich erst dann genau einschätzen, wenn ich die Kundin im Kleid vor mir stehen habe und sehe, an wie vielen Punkten ich bearbeiten muss.

 

Sonderwünsche

 Stellen Sie sich vor, sie suchen ihr Traumkleid und finden es - fast. Da ist es, genau das Kleid! Wenn es doch nur an genau der Stelle ein anderes Detail aufweisen würde...

 

Beispiel 1:

Sie finden ein Kleid, welches aus dem gewünschten Material gefertigt wurde, die Form der Corsage, der Rockschnitt, die Stickerei, alles ist wie geträumt, nur wollten sie ein solches Modell mit einer Rückenschnürung, und die weist das gefundene Modell nicht auf.  Kein Problem! Kaufen Sie das Kleid trotzdem, denn eine Verschnürung lässt sich nachträglich einarbeiten. Die nebenstehenden Fotos zeigen eine Beispielarbeit. Übrigens wurde hier nicht nur die ersehnte Schnürung eingearbeitet, auch der die Schultern einrahmende Schal aus zartem Weichtüll wurde nachträglich gefertigt. Die Kosten für eine Verschnürung sollten bei ab 120,- Euro angesetzt werden, der abnehmbare Schultertüll wäre mit ab 60,- Euro zu berechnen.

 

Beispiel 2:

Sie kaufen ein Kleid ohne Ärmel und die Verkäuferin versichert , das Entwurf, Schnitt und "Anbau" der erträumten Ärmelform kein Problem sind. So ist es tatsächlich! Vor dem Spiegel überlegen wir, welche Form und Länge am Besten zum Kleidmodell und zur Braut passt.

Hier kommen wir nicht mit 2 Terminen aus. Der Ärmelbau erfordert meist eine Zwischenprobe.

Rechnen Sie für die Wunscherfüllung mit einem Preis  von ab 130,00 Euro. Wie hoch der Endpreis liegen wird, hängt wie gewohnt vom Zeitaufwand und Materialpreis ab.

Ein mehrlagiger Volantärmel wird im Preis immer höher liegen als ein kurzes Spitzenärmchen.