Logo

Daimlerstr. 35
22763 Hamburg
Tel.: 040-39 00 972
Kontaktformular

Öffnungszeiten:
Bitte vereinbaren Sie einen individuellen Termin nach Ihren Wünschen!
Terminabsprachen sind möglich von
Mo-Sa • 9:00 bis 20:30 Uhr.

 
Das Handwerk

Der Pfunerhof

Die Kühe tanken Frischluft - 1965
Übungswiese vor Hofgebäuden
Gib Gas!
Die Schüler
Auch ein Schwein braucht mal frische Luft und Sonne
Opa Alfred: fuchtelnder Stockeinsatz beim Skifahren-Lernen
Diele im ersten Stock des Pfunerhofes: Die Kuhglockengalerie...
...bis in die Dielenecke
Im Stall
Blick vom Balkon des Hotels Geisler hoch zum Hof im März 2013
Der Hof von der Wiese aus betrachtet
Auch März 2013: Schneller Wettterwechsel, Neuschnee

 

Der Pfunerhof befindet sich in idyllischer Lage am Hang »bei den Lavieren«. Für uns Kinder war er nach jedem Skitag der erste und beliebteste Anlaufpunkt und der beste Spielplatz der Welt: Stadtkinder auf einem Bauernhof, was gab es nicht alles zu entdecken, herumzutoben und zu fragen! Nach dem Skifahren wurden schnell die Klamotten gewechselt, Gummistiefel waren obligatorisch und dann stürmten wir davon. Wir durften überall hin, ob Kuh- oder Schweinestall, zu den Schafen oder auf den Heuboden, auf den Hof und um den Hof herum. Wir mussten nicht einmal extra um Erlaubnis bitten. Leni und Sepp, denen der Hof gehört, haben nie geschimpft, wir waren immer willkommen. Nur zu nahe an allem, was mit Jauche zu tun hatte, durften wir nicht. Wir wussten es und hielten uns daran.

Die Wiese neben dem Pfunerhof wurde in den alten skiliftlosen Zeiten als Übungshang genutzt. Die Bilder aus den mittsechziger Jahren zeigen die Bemühungen von Opa Alfred und Co, der Ski Herr zu werden. Im Hintergrund kann man die Hofgebäude erkennen.

Auf dem Pfunerhof kann man auch Urlaub machen - wunderbar besonders für Familien mit Kindern.

 

Klicken Sie auf die Bilder für eine vergrößerte Darstellung.