Logo

Daimlerstr. 35
22763 Hamburg
Tel.: 040-39 00 972
Kontaktformular

Öffnungszeiten:
Bitte vereinbaren Sie einen individuellen Termin nach Ihren Wünschen!
Terminabsprachen sind möglich von
Mo-Sa • 9:00 bis 20:30 Uhr.

 
Das Handwerk

1890-1920 - die Kindertage des Skilaufs

Ein Skimann in Lessebo, Schweden 1918 in Kniebundhose, gestricktem Rollkragenpullover, Jackett und Pelzmütze
Den Damen immer hilfsbereit zur Seite standen die Herren - oder: Den Damen stets hilfsbereit zu Füßen knieten sie. Sein heller Wollpullover ein typisches Beispiel für die Skimode dieser Epoche
Er und Sie ...
Skifahrer am Wintersportplatz Garmisch-Partenkirchen, Gudiberg, ca. 1910 Die schmal gehaltenen Kleidungsstücke der Herren im Vordergrund lassen auf Uniformen schließen, vielleicht ein Militärskikurs, dem sich zuweilen Zivilpersonen anschließen durften? - Sammlung A. Marra
Graziöses Trio auf Ski, ca 1910 Nicht zu stark geneigte Hänge Hand in Hand zu zweit oder zu dritt hinunter zu fahren dürfte eine spaßige Übung gewesen sein. Und wer sich festhalten konnte, stürzte nicht so leicht. Die Rocklängen haben hier bereits eine sporttaugliche Kürze. Sammlung A. Marra
Wintersport 1915 - Skigelände Schierke - Sammlung A. Marra
Die Schierker Skiläufer etwas näher betrachtet
Wettlauf in Oberwiesenthal - Sammlung A. Marra
Französisches Herrentrio 1915
Skiübungen in Frankreich (ca. 1910-20)
Herren Skikostüm 1911
Werbung für den Skisport in Markenform
Eine Briefmarke, zu Ehren Matthias Zdarsky's aus Anlass seines Todestages herausgegeben
Kinder-Skirennen ca. 1918 Sammlung A. Marra
Skiausflug einer Männergruppe um 1900 - Sammlung A. Marra
Hier zwei vergrößerte Ausschnitte, so ist die Kleidung...
...der Skifahrer besser zu erkennen
Eine Gruppe Damen und Herren am Berg - wenig später begannen die Rocksäume, unter anderem zu skisportlichem Zweck, nach oben zu rutschen - undatierte Fotografie, vielleicht 1880-1900 aufgenommen
Schneeschuhwettlauf der Damen des Oberharzer Skiklubs - Internationales Winterfest in St.Andreasberg am Harz am 21. und 22. Januar 1900 - Die Damen tragen taillierte Jacken mit Keulenärmeln, dazu Glockenröcke, deren Säume meist in sportlicher Kürze etwas oberhalb der Knöchel enden. Die Damen rechts tragen zusätzlich kurze Pelerinen um die Schultern. Sportlich kleine Hüte bzw. Kappen mit relativ bescheidenem Aufputz vollenden das Bild.
Die Kleidung der beiden Skidamen ist hier farbig gestaltet. Der Gelbton des linken Kostüms zeigt, das zumindest die wintersporttreibende Damenwelt weit farbiger war, als die üblichen Schwarz-Weiß-Fotos vermuten lassen.
Ein Ausflug des Innsbrucker Skiklubs, vermutlich in der Gegend der Mutterer Alm im Jahr 1908 Die mittig bis rechts zu sehenden drei Skidamen sind sportlich praktisch gekleidet, die Röcke ohne Besatz, dazu schlichte Oberbekleidung und - Ausnahmen bestätigen die Regel -schmucklose Kopfbedeckungen. Die Damen ohne Ski links wirken im Vergleich modisch aufgeputzt und - unsportlich. Der Unterschied zwischen Skiläufern und Nicht-Skiläufern ist bei der Kleidung der zu sehenden Herren weit weniger ausgeprägt.
 
 
 

Hier sehen Sie erste Bilder der Bekleidung der Pioniere und Anhänger des noch jungen Skisportes zwischen 1890 - 1920. Weitere Bilder und Beschreibungen werden folgen. Klicken Sie auf ein Bild für eine größere Darstellung.

 

Ein erster Text zur Bekleidung

 

Henry Hoek beschrieb in späteren Jahren, wie seine Skikameraden und er selbst in den ersten Jahren der Entdeckung des Skisportes gewandet waren

Abenteuerlich sahen sie aus, sie erregten, wo sie sich zeigten, Aufsehen, Spott und Hohn. Es war nicht allein der vielen unbekannte Ski, der dafür sorgte, mehr noch war es die Kleidung. An den Füßen trugen sie Pelzschuhe aus Hundehaut mit dem Fell nach außen, die ein Innenfutter aus Leder hatten, zwischen Fell und Leder konnte man durch ein Ventil Öl einspritzen, was einen Kälteschutz erzielen sollte. Diese Pelzschuhe waren sehr teuer und verletzlich, und sahen ungeheuer arktisch aus.Die Füße steckten in mindestens zwei dicken Socken aus naturfarbener unentölter Wolle, bis zum Knöchel reichten die Unterhosenbeine, über die ein weiteres Paar allerschwerste Strümpfe gezogen wurde, die bis weit über das Knie gingen. Dazu wurden bauschige Pumphosen aus steifem Loden oder Genua-Cord getragen. Das so eingewickelte Gebein wurde des weiteren durch Gamaschen aus fast zentimeterdickem Filz mit dickem Vorderfuß geschützt, die bis über das Knie hinauf reichten und unter dem Knie mit einem Lederriemen festgebunden wurden.

 

Auch der Oberkörper wurde wie eine Zwiebel Schicht für Schicht eingehüllt: zuerst ein Unterleibchen, darüber Flanellhemden, dann eine wollene Jacke, über die noch eine Ärmelweste, und schließlich ein gefütterter Rock. Sehr beliebt waren Pulswärmer aus Pelz.Dazu kamen dicke Fäustlinge mit Stulpen, die oft bis zum Ellenbogen gingen. Auf dem Kopf wurden helmartige Wollkappen mit Augenschirm und Nackenkappe, mit Vorliebe in grauer Farbe getragen. Zu guter Letzt ein breitkrempiger Hut, der mit Bändern unter dem Kinn befestigt wurde und den notwendigen Schutz gegen die Sonne bildete, denn diese war fast ebensosehr gefürchtet wie der Frost. Henry Hoek sagte: »Ich will es gern glauben, daß wir abenteuerlich und ein bißchen lächerlich aussahen. Wir haben es ertragen, denn in uns lebte der Glaube, daß wir einer großen Sache auf der Spur wären - und wir sollten recht behalten.«


Damen Skikostüme - Empfehlungen des Jahres 1909

Pastellblaues Skikostüm mit langem Rock
Skidreß mit langem Rock aus weißem Wollstoff
Das blaue Skikostüm diesmal als Zweiteiler Jacke und Hose ohne den langen Rock
Der weiße Skidreß mit Hosen, hier ein Damen - Breeches Modell
 
 

Galerie: Die Dame auf Skiern und ihre Kleidung

Damenmantel 1879
Die Skiläuferin 1884 (von mir abgezeichnet nach einer Original-Illustration)
Damenjacke 1886
Skikostüm 1905
Italienische Skidame 1909
Strickpullover 1909
Eislaufkostüm 1909
Damenskikostüm Werbung 1911
Bergsteigerinnen- Kostüm 1912
Bergsteigerinnen- Kostüm mit Hose 1912
Mit Alpenstange und Regenschirm: auf jede Situation vorbereitet waren diese Damen ca. 1910, 1915 (Datum unbekannt)
Januar 1913
Januar 1913
1913
Schlittschuhläufer 1915 - diese Bekleidungsformen waren auch für den Skisport geeignet